Ponys

Schulponys

„Hilf mir es selbst zu tun. Zeig mir wie es geht. […]“ „Kinder haben einen natürlichen Drang alles zu erkunden, zu erforschen und kennenzulernen.“

Das sind die Leitsprüche von Montessori und unserer Schule. Unsere Arbeit mit den Schulponys unterstützt genau diese Punkte und soll das selbständige Denken, Handeln und Arbeiten der Schüler fördern.

Bei Projekten im Zuge des Angebotssystems mit den Grundschülern lernen schon die Jüngsten Verantwortung zu übernehmen und Respekt und Rücksicht vor anderen zu haben. Aber auch das Selbstbewusstsein wird durch die Arbeit mit den Ponys entwickelt und gestärkt. Natürlich kommt auch das Schmusen nicht zu kurz.

Im Zuge des Praktischen Angebotes übernehmen die Schüler/innen während der Schulzeit selbstverantwortlich die Versorgung der Ponys. Sie sind für die Pflege, die Kontrolle und das Training der Tiere zuständig. Des Weiteren werden durch verschiedene (Bau-)Projekte Sozialkompetenzen und Problemlösefähigkeiten geschult und trainiert.